Einladung zur virtuellen Einwohnersprechstunde am 04.06.2020

01.06.2020

Liebe Schwelmerinnen und Schwelmer,

wenn wir heute in die Busse in Schwelm und anderen Städten des Landes schauen und die vielen freien Plätze sehen, bestätigt sich, dass der ÖPNV zumindest vorübergehend zu den Corona-Verlierern zählt.

In dieser Phase halte ich es für sinnvoll und notwendig, dass sich elf kreisfreie Städte und vier Kreise – darunter auch der Ennepe-Ruhr-Kreis – am 28.05.2020 mit den zwölf kommunalen Verkehrsunternehmen ihres Gebietes auf einen Elf-Punkte-Plan zur Stärkung des ÖPNV geeinigt haben.

Der Elf-Punkte-Plan löst sich vom bisherigen Kirchturmdenken und nimmt die gesamte Metropole Ruhr ins Visier. Endlich haben die Kommunen und die Verkehrsunternehmen die Notwendigkeit und Bereitschaft zur operativen Zusammenarbeit in der gesamten Metropole dokumentiert. Diese Absichtserklärung muss jetzt mit Leben erfüllt werden. Als Bürgermeister der Stadt Schwelm würde ich mich hierfür beim und mit dem Ennepe-Ruhr-Kreis einsetzen.

Besonders begrüße ich die angestrebte Novellierung des Tarifsystems mit einem Stadt-/Kreistarif, einem Regionstarif und einem entfernungsabhängigen Tarif. Dieses Modell ist für mich ein wichtiger Einstieg, um mittelfristig im Rahmen meines neuen Schwelmer Verkehrskonzeptes einen unentgeltlichen ÖPNV innerhalb von Schwelm zu organisieren.

Das Dokument mit dem Titel „Eine Metropole – elf Punkte – zwölf Unternehmen“ finden Sie hier.

In meiner nächsten virtuellen Einwohnersprechstunde möchte ich mit Ihnen über Ihre Sicht auf den ÖPNV sprechen. Schildern Sie mir Ihre Erfahrungen und Erwartungen. Aber natürlich ist die Einwohnersprechstunde auch wieder für andere Themen offen.

Die virtuelle Einwohnersprechstunde findet am

Donnerstag, den 04.06.2020, 18:30 – 20:30 Uhr,

statt. Zugang bekommen Sie über den Link https://www.gotomeet.me/grueneschwelm/machenwirschwelmfitfuermorgen oder indem Sie im Programm GoToMeeting direkt die Sitzungs-ID 419-925-141 eingeben. (Eine Anleitung zur Teilnahme über Internet und Telefon finden Sie unten.) Beachten Sie bitte: Alle Teilnehmer der Einwohnersprechstunde können Ihre Beiträge hören; Sie können aber Chatnachrichten an mich persönlich schicken.

Sie können Ihre Fragen und Anregungen auch gerne schon vorab per E-Mail (info@juergen-lenz.de) oder über das Kontaktformular an mich richten.

Bleiben Sie gesund!

Ihr
Jürgen Lenz

 

Für den reibungslosen Ablauf unserer virtuellen Einwohnersprechstunde gibt es hier einige Hinweise:

In jedem Fall möchte ich Sie bitten, am Anfang der Konferenz Ihre Mikros stumm zu schalten, damit es kein Durcheinander gibt.

Um eine Frage zu stellen oder sich auf die Wortmeldungsliste setzen zu lassen, schicken Sie bitte ein * in den Chat. Ich rufe Sie dann auf und Sie können Ihr Mikro freischalten, um zu sprechen. Alternativ können Sie auch Fragen in den Chat schreiben, die – wenn an alle adressiert – dann durch mich vorgelesen werden.

Sie können am Computer über einen Browser (idealerweise Google Chrome) oder über ein Programm, welches Sie vorher herunterladen, teilnehmen (das ist bedienerfreundlicher). Hier der Link zum Download des Programms auf den Rechner https://global.gotomeeting.com/install/419925141.

Außerdem können Sie am Tablett (oder auch am Smartphone) teilnehmen, hier am einfachsten über die App gotomeeting (im Appstore unter https://apps.apple.com/de/app/gotomeeting/id1239774423, im Android Playstore unter https://play.google.com/store/apps/details?id=com.gotomeeting).

Sie können bei allen Zugangswegen selber entscheiden, ob Sie Video aktivieren möchten oder nicht.

Auch eine Teilnahme nur per Telefon ist möglich. Wer sich telefonisch einwählen möchte, kann dies über die Nummer +49 692 5736 7317. Der Zugangscode ist: 419-925-141 und dann #. Bei der Frage nach der Audiopin nur #, weil es keine gibt.

« Zurück